Unser neues Teammitglied: Nina Gass

In welcher Position arbeitest du bei Inreal?

Als Director Sales verantworte ich den strategischen Aufbau des neuen Geschäftsfelds „Living“, welcher sich auf neugebaute Eigentumswohnungen und Reihenhäuser fokussiert. Zunächst werden wir uns auf den deutschen Markt fokussieren. Langfristig deckt sich die Vision dieses Geschäftsbereichs mit der Firmenvision „Größter und führender Virtual Reality Anbieter in der weltweiten Immobilienbranche“ zu werden.

Nina Gass

Warum wolltest du in einem Start Up arbeiten und dann noch in der Immobilienbranche?

Start Ups haben mich schon immer fasziniert. Der Teamgeist, die hohe Motivation und die ambitionierten Ziele, das wollte ich auch. Durch meinen Hintergrund in der Bau- und Möbelindustrie kenne ich die Immobilienbranche und weiß, wie viel Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung besteht.

Es gibt in Deutschland circa 160 sog. PropTechs, also Start Ups im Immobilienumfeld – warum genau Inreal?

Da gibt es viele Gründe. Zum einen habe ich mir eine Woche Zeit genommen, um das Unternehmen besser kennenzulernen. Was ich gesehen und erlebt habe, hat mich sprachlos gemacht. Inreal arbeitet sehr effizient,  professionell und zu 100% kundenzentriert. Das positive Feedback bestehender Kunden hat meine Entscheidung dann weiter gefestigt.

Welchen Vorteil haben Bauträger und Projektentwickler im Bereich „Living“ durch Inreal?

Dank unseres neuen Online-Konfigurators können Bauträger und Projektentwickler in Zukunft ihren Kunden eine Besichtigung und Bemusterung komplett digital und virtuell anbieten. Das bedeutet Sie können lange vor Baubeginn mit der Vermarktung starten und im Hinblick auf unseren eigens entwickelten Analyse-Algorithmus den Vertriebsprozess noch effizienter gestalten.

Inreal hat seinen Hauptsitz in Karlsruhe- nicht gerade eine Metropole. Was sagst du dazu?

Ich bin in einem kleinen und idyllischen Städtchen mitten im Pfälzer Wald aufgewachsen. Karlsruhe ist im Vergleich schon eine richtige Großstadt. Dennoch hat sie einen ländlichen Charme und unser Büro direkt neben dem Karlsruher Schloss ist perfekt gelegen.  Zu Fuß ist man in zwei Minuten in der Innenstadt. Mit dem Auto ist man in 20 Minuten entweder im Schwarzwald oder in Frankreich. Mit dem Flieger bin ich in einer Stunde in Hamburg oder Berlin vom Karlsruher Flughafen.

Inreal wächst rasant und stellt viele neue Mitarbeiter ein. Was muss ich als Bewerber mitbringen, um bei euch durchzustarten?

Das kommt natürlich immer auf die Stelle an. Grundlegend vereinen zwei Eigenschaften alle Kollegen: Engagement und Expertise. Wir haben unterschiedlichste Fachbereiche: angefangen bei Programmierern über 3D Artisten bis hin zu eigenen Innenarchitekten. Wenn Du eigenverantwortlich arbeiten willst, keinen gewöhnlichen 9 – 5 Job suchst und die Art und Weise, wie neue Gebäude geplant, präsentiert und verkauft werden, revolutionieren willst, bist Du bei uns genau richtig.

Start typing and press Enter to search