Warum wolltest Du zu Inreal?

Das hat mehrere Gründe: Als ich das erste Mal auf die Website von Inreal stieß, hat mich zum einen sofort das innovative Produkt fasziniert. Inreal erlebt zurzeit eine enorm spannende und ereignisreiche Wachstumsphase, so wie ich es bereits bei meiner letzten beruflichen Station miterlebt habe. Zum anderen finde ich es sehr wichtig, dass Erfolge bei Inreal als Team gemeinsam gefeiert werden. Letztendlich hat mich aber der Gesamteindruck, den ich aus den Gesprächen mit Enrico und Johanna gewinnen konnte, überzeugt. Besonders wichtig war mir dabei, dass hier alle an einem Strang ziehen.

Kilian

Was möchtest Du mit Inreal erreichen?

Ich möchte gemeinsam mit Inreal wachsen und unsere Kunden NOCH glücklicher machen. Wenn uns letzteres gelingt, ist ein wichtiger Grundstein für weiteren zukünftigen Erfolg gesetzt.

Wo siehst Du Inreal in fünf Jahren?

Fünf Jahre ist eine lange Zeit, in der viel passieren wird. Aufgrund der strategischen Ausrichtung des Unternehmens bin ich überzeugt, dass Inreal im Jahr 2023 weltweit erster Ansprechpartner für Asset Manager und Projektentwickler in den Bereichen Immobilienvermarktung und Virtual Reality sein wird.

In welcher Position arbeitest du bei Inreal?

Der offizielle Titel heißt „Customer Success Manager“. Ich werde Schulungen für Kunden durchführen und ein zentraler Ansprechpartner während der Customer-Journey sein. Ziel dieser Stelle ist es, langfristige und profitable Kundenbeziehungen aufzubauen und wichtige Impulse für die Produktentwicklung zu geben.

In welchem Bereich hast du zuvor gearbeitet?

Während meines dualen Studiums war ich bei einem bekannten Unternehmen im Hoch- und Ingenieurbau beschäftigt, danach im Vertrieb eines erfolgreichen SaaS-Startups in Amsterdam.

Wo bist du aufgewachsen?

Ich bin in Dietlingen, einem kleinen Weindorf in der Nähe von Pforzheim, aufgewachsen. Für mein Studium bin ich dann nach Karlsruhe gezogen und habe die Stadt kennen und lieben gelernt. Nach meiner Tätigkeit in Amsterdam kehre ich nun wieder in meine alte Heimat zurück.

Was spornt dich an?

Jeden Tag etwas Neues zu lernen, in einem sehr motivierten Team zu arbeiten und dabei etwas Großes zu schaffen. Michael Jordan sagte einmal: “Talent wins games, but teamwork and intelligence wins championships.”