Inreal virtualisiert Frankfurter Hochhaus THE SPIN für Groß & Partner

Mit dem eleganten Hochhaus THE SPIN wird die Frankfurter Skyline um ein Wahrzeichen reicher. Für die Vermarktung des von Hadi Teherani Architects entworfenen, 32 Etagen umfassenden Towers setzt die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH auf Virtual Reality-Technologie von Inreal.

Am markanten Tower THE SPIN an der Mainzer Landstraße, Ecke Güterplatz, wird seit Herbst 2018 gebaut. Die ersten 20 Etagen werden ein 4-Sterne-Superior Hotel der Marke NH Collection beherbergen, vom 22. bis zum 31. Stockwerk entstehen modernste Büroflächen, die alle einen faszinierenden Rundumblick auf die Frankfurter Innenstadt und das Umland bieten werden.

Für die Vermarktung der Büroflächen setzt der Projektentwickler Groß & Partner auf Virtual Reality von Inreal. „Wir haben uns dafür entschieden, die Büroflächen in mehreren Varianten virtuell aufbauen zu lassen“, erklärt Philipp Cronemeyer von Groß und Partner. „Hinzu kommt die virtuelle Darstellung der Roof Top-Lounge.“ Die Möglichkeit, Büroflächen exemplarisch begehbar und konfigurierbar darzustellen, passt zur Vermarktungsstrategie der hochwertigen Immobilie. Als Highlight wird der spätere Ausblick aus den Büros in die virtuelle Welt integriert. „Schon weit vor Fertigstellung können unsere Interessenten somit den Rundumblick auf die Nachbarschaft genießen“, freut sich Cronemeyer.

Die Fertigstellung des 128 Meter hohen Turms in bester Lage zwischen CBD, Europa- und Bahnhofsviertel, wird im Laufe des Jahres 2022 erfolgen. Die virtuelle Begehung der Büroflächen wird schon ab Juni dieses Jahres möglich sein.

Copyright Bild: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH