2017 – für Inreal Technologies ein ereignisreiches Jahr

Spannende neue Projekte, renommierte neue Kunden, talentierte neue Teammitglieder – bei Inreal Technologies hat sich 2017 viel getan. Das vergangene Jahr war für uns sicherlich eines der ereignisreichsten, die wir in unserer Unternehmensgeschichte bisher erlebt haben. Wir sind enorm gewachsen und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum Jahresende wollen wir unsere bedeutendsten Meilensteine, unsere größten Erfolge und unsere schönsten Erinnerungen gerne mit Ihnen teilen.

Einer der wichtigsten Momente war für uns der Start unseres neuen Geschäftsbereichs „Living“. Damit haben wir unser Leistungsportfolio entscheidend erweitert. Bereits seit 2011 sind wir auf die Entwicklung realitätsnaher 3D-Gebäudesimulationen spezialisiert. Dabei lag unser Fokus aber zunächst ausschließlich auf Büroimmobilien. Seit diesem Sommer bieten wir unsere individualisierbare Virtual-Reality-Software auch für die Präsentation von Wohnimmobilien an. Für unseren neuen Online-Konfigurator haben wir bereits viel Zuspruch von Geschäftspartnern erhalten.

Aufregender Umzug, talentierte neue Teammitglieder, große Kundenprojekte

Seit der Übernahme der Geschäftsführung von Inreal Technologies Anfang 2017 hat unser neuer CEO Enrico Kürtös den Aufbau unseres neuen Geschäftsbereichs konsequent vorangetrieben und sich dafür mit Nina Gass als Director Sales für diesen Bereich tatkräftige Unterstützung geholt. Aber nicht nur unser Führungsteam ist in den letzten zwölf Monaten gewachsen. Wir sind in ein neues Büro direkt neben dem Karlsruher Schloss gezogen und haben in den Bereichen Sales und Visual viele hochmotivierte Kolleginnen und Kollegen eingestellt. Insgesamt haben wir uns 2017 personell verdoppelt!

Gemeinsam haben wir spannende Großprojekte wie die Entwicklung des „CA Online Konfigurators“ als neues digitales Vermarktungstool für den Flughafen München oder die virtuelle Abbildung des Grand Towers in Frankfurt am Main – Deutschlands höchstem Wohnturm, der voraussichtlich 2019 fertiggestellt wird – umgesetzt. Des Weiteren haben wir prominente Neukunden wie z.B. Art-Invest, Barings, Zurich, Sontowski & Partner oder CA Immo hinzugewonnen. Ein wichtiges Ziel für das neue Jahr ist es, unsere Aktivitäten auch im Ausland – insbesondere in den USA – weiter auszubauen.

2017 war für uns großartig. Insgesamt blicken wir seit unserer Entstehung nun auf über 250 erfolgreich umgesetzte Projekte zurück. Mehr als 1,33 Millionen m² Fläche haben wir bislang virtuell umgesetzt und dabei Bauprojekte mit einem Gesamtwert von mehr als zwölf Milliarden Euro begleitet. Unser bisheriger Weg war ein Abenteuer. Wir sind überzeugt: Auch 2018 wird spannend. Wir jedenfalls freuen uns darauf.

New York