Inreal gewinnt den PropTech Pitch 2019

Die Karlsruher Inreal Technologies GmbH gehört zu den sechs innovativsten PropTechs des PropTech Pitch 2019 in Düsseldorf und ist damit für den „Real Estate Innovation Prize“ nominiert.

„Ich freue mich, dass wir das fachkundige Publikum mit unserem Geschäftsmodell und dem Mehrwert unseres Lösungsportfolios für den Immobilienvertrieb überzeugen konnten“, blickt Enrico Kürtös, CEO der Inreal Technologies GmbH, auf den PropTech Pitch 2019 zurück. „Mit den unseren neuen Online-Konfiguratoren in Kombination mit Analytics-Funktionen liefern wir smarte Technologie für mehr Vertriebserfolg. Unsere Kunden vermarkten ihre Immobilien früher, schneller und einfacher und lernen mit jeder Interaktion, jedem Verkauf und jedem Projekt dazu.“

31 Startups bekamen am 6. Juni in Düsseldorf die Chance, sich in 5-Minuten-Pitches vorzustellen und dem Fachpublikum aus Immobilien-Investoren, Real Estate Managern, Business Angels und VC-Investoren spannende Einblicke in neue Entwicklungen der PropTech-Szene zu geben.

Am Ende des Tages wurden die sechs innovativsten Unternehmen vom Publikum gekürt und damit automatisch für den „Real Estate Innovation Prize“ nominiert, der im Rahmen der Jahresveranstaltung der German Circle of Real Estate (GCRE)-Initiative an 3 Gewinner übergeben werden wird.

Besonders beeindruckt haben in diesem Jahr die PropTechs ampido GmbH, Brownfield24 GmbH, pointreef, Pop Up Shop GmbH, store2be GmbH und Inreal Technologies GmbH.

Die von Bell Management Consultants (BMC) organisierte ganztägige Veranstaltung fand bereits zum dritten Mal nach den Jahren 2017 und 2018 in Düsseldorf statt.

Copyright Bild: Tatiana Kurda