Ein Tag im Leben einer Innenarchitektin – Stefanie Frank

1

09:00 – Telefonat mit Kunden

Wie die meisten werfe ich zum Tagesbeginn einen Blick in meine Mailbox. Ein Kunde hatte mich in einer Mail von gestern Abend darum gebeten, ihn heute früh anzurufen, um neue Details zum Layout eines größeren Büroraums zu besprechen. Dabei erläutere ich ihm auch die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten.

2 2

10:15 – Meeting

In meinem wöchentlichen Meeting mit Enrico bespreche ich den aktuellen Status der laufenden Projekte. Dabei klären wir in erster Linie ab, in wie weit der aktuelle Projektstand dem Zeitplan entspricht und welche weiteren Aufgaben zu erledigen sind. Mit dem aktuell größten Projekt sind wir sehr gut vorangekommen, sodass mehr als genug Zeit für den Feinschliff übrig ist.

3

11:00 – Kurze Pause

Zwischendurch tut eine kurze Pause jedem gut. Für mich muss es auch nicht immer eine Kaffeepause sein. An unserem Wasserspender in der Küche bekommt man zu jeder Zeit ein kaltes Glas Mineralwasser und für frisches Obst ist auch gesorgt.

4

13:30 – Workshop

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Kollegen in der Innenstadt, leite ich heute einen Workshop mit unserem Sales-Team. Dabei gehen wir die einzelnen Leistungen, die Inreal anbietet durch, sodass im Kundengespräch die Anforderungen abgeklärt werden können.

5

14:45 – Konfigurieren

Gerade konfiguriere ich eine Variante in unserem Showcase im Bereich „Living“, die als Basis für ein neues Durchlaufvideo dienen soll. Hierzu mache ich mir beispielsweise Gedanken darüber, ob die Küche offen oder geschlossen gezeigt werden soll und welches Farbschema zum Kunden passt.

6

16:00 – Designberatung

Für jedes Projekt müssen immer wieder neue Möbel modelliert werden. Ein 3D-Artist ist zur Zeit mit einem neuen Projekt beschäftigt. Da der Kunde sich einen bestimmten Stil wünscht, bespreche ich mit dem 3D-Artist auf welche Details er bei der Modellierung und den Materialien achten muss.

7

17:30 – Feierabend

Nach getaner Arbeit mache ich mich auf den Weg nach Hause. Morgen fahre ich nach Frankfurt zu einem Meeting mit einem Kunden, der sich in der Planungsphase für ein neues Bürogebäude befindet. Da ich morgens direkt dorthin fahren werde, nehme ich heute schon alle Unterlagen und den Laptop mit.

Start typing and press Enter to search