Die 3 größten Bauprojekte 2017 in Deutschland

Auch wenn die moderne Technik das Bauen entscheidend einfacher und schneller gemacht hat, dauert ein wirklich großes Bauprojekt auch heute noch eine Reihe von Jahren. Entsprechend handelt es sich bei den größten Projekten dieser Art im Jahr 2017 um drei Baustellen, die bereits lange im Gang sind. Zwei der drei Projekte haben außerdem in den letzten Jahren aus unterschiedlichen Gründen ein gewaltiges Echo in der deutschen Medienlandschaft erzeugt. Und hier sind sie: die drei größten aktuellen Bauprojekte Deutschlands.

 

Bauprojekt Nr. 1: Terminal 3 des Frankfurter Flughafens

Frankfurt Flughafen Terminal 3
Quelle: fraport.de

Auch wenn der Frankfurter Flughafen im europäischen Größenvergleich auf Platz vier landet, ist er innerhalb Deutschlands unangefochten und wird derzeit weiter ausgebaut. Um eine Vorstellung der Dimensionen zu entwickeln genügt zu wissen, dass allein Terminal 2 die anderthalbfache Kapazität des gesamten Flughafens München hat. Und auch das aktuelle Bauprojekt Terminal 3 hat es in sich. Das ausgeschriebene Bauvolumen beträgt 2,5 Milliarden Euro. Noch beeindruckender ist die Grundfläche der riesigen Baustelle. Sie beträgt 9 Hektar und entspricht damit der Größe von etwa 13 Fußballfeldern. Der Baubeginn war vor zwei Jahren. Insgesamt ist das Projekt auf eine Dauer von acht Jahren zwischen 2015 und 2023 ausgelegt. Ab diesem Zeitpunkt sollen im neuen dritten Terminal des Flughafens die Kapazitäten bei jährlich bis zu 14 Millionen Flugpassagieren liegen. Schon jetzt wird von Experten davon ausgegangen, dass sich die gesamten Baukosten im Verlauf der nächsten Jahre auf mindestens 3 Milliarden Euro erhöhen werden.

 

Bauprojekt Nr. 2: Stuttgart 21

Baustelle von Stuttgart 21

Bei massiven und zum Teil gewalttätigen Protesten waren in den letzten Jahrzehnten eher Großstädte wie Berlin, Hamburg, Frankfurt oder Hannover in den Schlagzeilen der Medien. Dies änderte sich mit dem Umbau des Stuttgarter Bahnhofs. Die ersten entsprechenden Bürgerinitiativen entstanden bereits ab 1994. Den Höhepunkt bildete die Räumung des Schlossgartens im September 2010. Diese Zahlen zeigen, wie lange man in der baden-württembergischen Landeshauptstadt schon mit dem Bauprojekt Stuttgart 21 beschäftigt ist. Der achtgleisige unterirdische Bahnhof war ursprünglich mit einem Volumen von 1,35 Milliarden Euro veranschlagt, was im deutschlandweiten Vergleich Platz zwei für dieses Bauprojekt bedeutet. Allerdings wird inzwischen davon ausgegangen, dass sich die letztendlichen Kosten nach Schätzungen des Bundesrechnungshofs eher im Bereich von um die 10 Milliarden Euro bewegen werden. Die Fertigstellung des Bahnhofs ist derzeit für das Jahr 2022 geplant.

 

Bauprojekt Nr. 3: Der Berliner Flughafen

Baustelle des Flughafen BER in Berlin
Quelle: berlin-airport.de

Beim Berliner Flughafen sind die Probleme und Verzögerungen landauf, landab bekannt. Die endgültige Inbetriebnahme ist momentan für das kommende Jahr vorgesehen. Aber an diese Vorankündigungen glauben inzwischen nur noch die Wenigsten. Gleiches gilt für die Höhe der Baukosten. Die lagen in der ursprünglichen Planung bei einer Milliarde Euro, was Platz drei im Ranking bedeutet. Tatsächlich wird aber derzeit mit einer Endsumme von 6,6 Milliarden Euro gerechnet.

Start typing and press Enter to search