Das 1×1 der Digitalisierung in der Immobilienbranche:
Field Service Management Software

Vorteile der Verwendung einer Field Service Management Software

Field Service Management Software dient der Optimierung der Einsatzplanung bei Service- und Instandhaltungsmaßnahmen. Hierbei verbessert eine zentrale Steuerung die Transparenz aller vom technischen Außendienst durchgeführten Arbeiten. Neben der Steuerung der aktuellen operativen Planung und Abwicklung ermöglicht Field Service Management Software ebenso eine in die Zukunft gerichtete, strategische Planung.

Darüber hinaus sorgt eine per Management Software gesteuerte Planung für eine Optimierung der Ressourcenauslastung und für eine deutliche Effizienzsteigerung innerhalb des gesamten Service- oder Instandhaltungsprozesses. Nicht zuletzt verkürzt eine mittels dieser Software optimierte Einsatzplanung die Zeitfenster bei Serviceeinsätzen und verbessert somit die Kundenzufriedenheit.

Die Gesamtheit all dieser Faktoren bewirkt, dass der Einsatz einer Field Service Management Software Kosteneinsparungen von bis zu über 20 Prozent ermöglicht.

Field Service Management Software für verschiedene Geräte
Quelle: www.fieldaware.com

Haupteinsatzbereiche

Der Einsatz von Field Service Management Software ist für Unternehmen ab 50 im technischen Außendienst tätigen Mitarbeitern und zehn Disponenten sinnvoll. Die Haupteinsatzbereiche der Software machen diese insbesondere auch für große Immobilienverwaltungen interessant:

Inbetriebnahmen: Die Software ermöglicht es, die Inbetriebnahme größerer (gebäudetechnischer) Anlagen Wochen oder Monate im Voraus zu planen.

Wartungen: Auch die notwendigen regelmäßigen Wartungen von Anlagen oder Geräten lassen sich weit im Voraus planen und anschließend auf die mobilen Mitarbeiter im technischen Außendienst verteilen.

Störungen: Besonders wichtig in Hinblick auf eine verbesserte Kundenzufriedenheit ist die Möglichkeit zu einer gewöhnlich tagesaktuellen Terminvereinbarung bei Störungen.

Start typing and press Enter to search