Das 1×1 der Digitalisierung in der Immobilienbranche:
Echtzeit-Rendering

Was bedeutet Echtzeit-Rendering?

Mit Echtzeit-Rendering ist ein besonders schnelles Rendering von virtuellen Welt mit mindestens 15 fps (Frames bzw. Bilder pro Sekunde) gemeint. Bei den meisten Anwendungen sollte die Bildwechselfrequenz jedoch bei mindestens 30 fps liegen. Vom Computer muss somit ein Bild im Bruchteil einer Sekunde berechnet werden. Damit wird das interaktive Verändern der 3D-Szene möglich, was das Echtzeit-Rendering von einem vorgerenderten Video unterscheidet. Videospiele, die in einer dreidimensionalen Welt stattfinden, sind dafür das prominenteste Beispiel.

Inreal-Screenshot-1
Echtzeit-Rendering: Ein Screenshot aus einem virtuellen Rundgang von Inreal

Der aktuelle Stand der Technik

Dank der Weiterentwicklung von Grafikkarten in den vergangenen Jahren kann inzwischen eine sehr realistische Grafik flüssig dargestellt werden. Ein wesentlicher Faktor, der zu einem realistischen Feeling beiträgt und zugleich viel Rechenleistung beansprucht, ist die Berechnung von Licht und Schatten. Aktuelle Grafikkarten leisten dabei bereits eine sehr gute Arbeit und erlauben zudem die Simulation von unterschiedlichen Oberflächen in Echtzeit. Dabei spielen auch Reflektionen eine wesentliche Rolle.

 

Verwendung in der Immobilienbranche

Renderings sind in der Immobilienbranche allgegenwärtig, wenn es um die Visualisierung von neuen Bauprojekten geht. Um Kunden oder Interessenten die Pläne zu veranschaulichen, werden dabei häufig statische Renderings, im Sinne von einfachen Bildern, gezeigt. In seltenen Fällen werden auch vorgerenderte Videos erstellt. Dabei besteht das Problem, dass die gewünschten Ansichten im Voraus festgelegt werden müssen. Ein nachträglicher Wechsel der Perspektive ist dann nicht mehr möglich. Anders ist es beim Echtzeit-Rendering: Der Nutzer kann sich frei bewegen und jeden Winkel betrachten, der für ihn von Interesse ist. Das führt zugleich zu einem immersiven Erlebnis und einer besseren räumlichen Vorstellung. Der virtuelle Rundgang von Inreal basiert auf dem Konzept des Echtzeit-Renderings und ermöglicht des Weiteren die Änderung von Möbeln und Farben zu jeder Zeit.

Start typing and press Enter to search